Seite wählen

Klaus Fitschen
Pastors Kinder
Wie Pfarrhäuser die Gesellschaft prägen

21 cm x 28 cm, 208 S., ca. 100 Abbildungen
Ersterscheinung: 2013
SCM Hänssler, Holzgerlingent

Komponist Georg Philipp Telemann. Der Psychologe C. G. Jung. Bundeskanzlerin Angela Merkel. Was haben sie gemeinsam? Sie alle wuchsen in einem evangelischen Pfaffhaus auf! Kirchenhistoriker Klaus Fitschen erzählt die Geschichte des Pfarrhauses und seiner mitunter berühmten Kinder. Oft verdanken sie entscheidende Prägungen dem christlichen Elternhaus, manchmal lehnen sie sich bewusst gegen fromme Heuchelei auf. Fitschen illustriert die wechselvolle Geschichte der Pfarrfamilie und die von ihr ausgehende Wirkung, auch für Wissenschaft, Kunst und Kultur. Für das bürgerliche Familienleben lieferte sie wichtige Rollenbilder. Pfarrfamilien heute sind oft ganz anders als noch vor wenigen Jahrzehnten – sie bilden unsere veränderte Gesellschaft ab. Ein facetten- und farbenreiches Stück abendländischer Kultur.

<h4>Palmedia Publishing Services GmbH</h4> <p>Unsere Website verwendet Cookies, um um die Benutzerfreundlichkeit unserer Website zu verbessern und sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website machen. Bitte besuchen Sie unsere <a href="https://palmedia.de/datenschutz/" target="_self">Datenschutz-Seite</a>, um weitere Informationen zu Cookies und deren Verwendung zu erhalten.</p> Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen